Portrait: Martina Klimaschefski

Martina Klimaschefski

Liebe Freundinnen und Freunde der Housekeeping Convention,

wir feiern Jubiläum: In diesem Jahr findet die 20. Housekeeping Convention statt! Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Ihnen gemeinsam diese großartige Entwicklung erleben durften. Damals, 2001, fingen wir in Bad Brückenau mit genau sechs Ausstellern an. Über die Jahre sind wir auf 45 Aussteller gewachsen.

Herzlichen Dank an unsere wunderbaren Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die über all die Jahre mit ihren Impulsen, Ideen und Feedbacks diese Veranstaltung mitgetragen haben, und ganz besonders an unsere Aussteller – ohne Sie wäre es nicht möglich, dieses schöne Treffen zu organisieren.

Auf der Convention sind alle willkommen, die Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger wie die Profis. Uns alle verbindet das Interesse an unserem Beruf.

Zum 20. Jubiläum lassen wir es im Programm so richtig krachen! Hier bleiben keine Wünsche offen. Es ist für alle etwas dabei! Es geht darum, neue Ideen zu gewinnen, wie wir das beste und schönste Hotelerlebnis für den Gast gestalten können. Dazu gehört auch das Thema Nachhaltigkeit, denn die Hotellerie kann entscheidend zum Umweltschutz beitragen. Wir freuen uns sehr auf Thomas Puchan, Geschäftsführer des Umwelthotels ECOINN, der sein Expertenwissen mit uns teilt. Des Weiteren freuen wir uns auf Gabriela Meyer und Kirsten von Mejer, in deren Vorträgen es um Freundlichkeit und Veränderung geht. Fachberatung, Produktpräsentationen, praktische Vorführungen und der Austausch unter Profis stehen im Mittelpunkt unserer Messe, auf der sich Aussteller und Dienstleister präsentieren.

Seit Jahren engagieren wir uns für arme Kinder. Diese Charity-Aktion ist komplett freiwillig.

Wer Lust hat, macht mit!

Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Herzlichst, Ihre
Martina Klimaschefski


Housekeeping Convention 2020

25.–26. August 2020 im Maritim proArte Berlin

Vorträge


Wie Sie mit Freundlichkeit weiterkommen und Sympathien gewinnen

Portrait: Gabriela Meyer

Gabriela Meyer

Freundlichkeit ist wie geistiger Sonnenschein. Sie öffnet Türen, verbessert die Atmosphäre und führt oft zu wichtigen Kontakten. Die Motivation für Freundlichkeit liegt darin, das Leben eines anderen verschönern zu wollen. Wer sich herzlich-wohlwollend zeigt, ist in der Lage, zuverlässige Verbindungen zu Menschen aufzubauen und sich Verbündete zu schaffen, die ihm den Rücken stärken.

Unfreundliche Menschen, die andere zu Komparsen in ihren Monologen degradieren und kein Interesse an anderen haben sind langfristig selten erfolgreich. Wer erfolgreich sein möchte, sollte seinen Fokus weg vom „ICH“ hin zum Gegenüber verschieben. Statt sich die Frage zu stellen: „Was kann ich vom anderen bekommen?“, lautet die viele bessere Frage: „Was kann ich für Sie tun?“ Ein Lächeln für andere übrig zu haben, sich richtig bedanken zu können, Hilfe anzubieten, macht eben nicht nur Freude – es lohnt sich auch. Die empathische, menschliche Seite zu zeigen, kommt an. Wenn uns unsere Umwelt als sympathisch und hilfreich empfindet, erwidert sie unsere Freundlichkeit. Auch wenn es nicht sofort ist.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vortrags erhalten Impulse für das eigene Auftreten. Sie bekommen nützliche Tipps, was sie tun können, um ihren Mitmenschen gegenüber freundlich aufzutreten, interessanter zu wirken und sich mit anderen Menschen zu verbinden. Dadurch sind sie auch im Job erfolgreicher. Es kommt nämlich gar nicht immer so sehr darauf an, was man sagt, sondern wie man es sagt. Freundlich sein macht glücklich!

Referentin:

Gabriela Meyer ist Inhaberin von Modern Life Seminars, flog durch die Welt für die Deutsche Lufthansa, studierte Publizistik und arbeitete vor ihrer Selbständigkeit als PR-Koordinatorin an einer englischsprachigen Universität. Ihr Buch „Modern Life Etikette – Moderne Umgangsformen, erfolgreiche Selbstpräsentation und digitale Etikette“ ist im Februar 2020 im Humboldt Verlag erschienen.

Seit vielen Jahren immer wieder eine feste Größe auf der Housekeeping Convention. Die Hausdamen lieben sie. Sie ist positiv, mitreißend, inspirierend und super sympathisch.

Alles bleibt anders! Was haben meine Haltung und mein Verhalten mit Veränderungen zu tun?


Neue Marke? Neue Chefin? Neue Prozesse?

Portrait: Kirsten von Mejer

Kirsten von Mejer

Das hat jede/-r von uns schon erlebt und die emotionale Achterbahnfahrt, die dabei manchmal auch auf einen wartet, ist nicht immer verlockend.

Erfahren Sie, was die sogenannten Glückshormone mit einem Betreiberwechsel zu tun haben und wie Sie ihre Haltung und Einstellung zu Neuerungen aktiv hinterfragen können. Befragen Sie sich zu Ihrem Umgang und Ihrer Einstellung zu Veränderungen und lernen Sie in diesem lebendigen Vortrag auch die Gemeinsamkeiten von Trauerarbeit und Veränderungsmanagement kennen.

Referentin:

Kirsten von Mejer (*1968/DevelopMensch Training & Coaching) startete ihre berufliche Ausbildung im Housekeeping. Seit vielen Jahren ist sie in der internationalen Hotellerie zu Hause. Sie ist erfahrene Kommunikationstrainerin, begeisternde Rednerin und Coach und wird unruhig, wenn die Komfortzone zu gemütlich wird, denn Entwicklung findet bekanntlich außerhalb der Wohlfühlzone statt.


Nachhaltigkeit als USP

Portrait: Thomas Puchan

Thomas Puchan

In diesem Praxisbeitrag aus dem wohl umweltfreundlichsten Hotel Europas erfahren Sie, wie man mit Nachhaltigkeit Gäste begeistern und binden kann – und wie Sie im Housekeeping dazu beitragen können!

Seit der Eröffnung im Jahr 2009 ist das ECOINN in Esslingen das Hotel mit dem niedrigsten CO2-Fußabdruck pro Übernachtung in Europa, wahrscheinlich sogar auf der ganzen Welt. Strom und Wärme werden direkt im Haus aus 100 % Neckar-Wasserkraft gewonnen. Dadurch ist das Hotel energieautark und speist sogar Strom ins öffentliche Netz. Alle Zimmer sind mit baubiologisch unbedenklichen, nachhaltigen Materialien ausgestattet. Als allergikerzertifiziertes Hotel werden Allergikerzimmer, parfümfreie Seifen und Shampoos sowie entsprechende F&B-Produkte angeboten. Das Frühstücksbüffet ist müllfrei, die F&B-Produkte in Bio-Qualität stammen überwiegend aus der Region.

Referent:

Thomas Puchan ist Geschäftsführer von ECOINN – das Umwelthotel am Campus in Esslingen.


Vorträge und Präsentationen unserer Aussteller

Bettwanzen weiter auf dem Vormarsch – Erkennen, Vorbeugen, Bekämpfen.

Ecolab Deutschland GmbH

Bettwanzen schädigen den Ruf eines Hotels und müssen daher umgehend professionell und wirkungsvoll bekämpft werden. Bei der Präsentation erfahren Sie, wie Sie möglichem Befall durch gezielte Inspektionen vorbeugen, Befall erkennen und mit welchen Mitteln Sie sichere Erfolge erzielen.

Blycolin: Lebenszyklus der Hotelwäsche.

So können Sie und Ihr Team einen großartigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leisten.

Wetrok Granuline

Wetrok, der Schweizer Spezialist für moderne Reinigungstechnik und Reinigungskonzepte für professionelle Anbieter, präsentiert seine prämierte Wetrok Granuline, die Produktlinie für die umweltgerechte Unterhaltsreinigung von Gebäuden.

Clean & Fresh GmbH: Teppichböden und Polsterreinigung

Gründliche und schonende Reinigung von Teppichböden, Sesseln, Stühlen, Matratzen und gepolsterten Bettköpfen durch den Einsatz moderner Hochleistungsgeräte und umweltfreundlicher Produkte – direkt vor Ort und in kürzester Zeit.

hotelkit HOUSEKEEPING – digitale Prozesse für operative Exzellenz

Besserer Überblick, mehr Effizienz und Schnelligkeit durch die Digitalisierung aller Abläufe in der Housekeeping-Abteilung: Schnittstellen zu Hotelmanagementsystemen liefern die benötigten Gästedaten und halten das Front Office ständig informiert. Das führt zu einer Qualitätssteigerung und einer damit verbundenen Verbesserung der Gästezufriedenheit.

 


Housekeeping Charity-Aktion – wer will, macht mit!

Logo-GlücksspendeWie im Vorjahr möchten wir auch 2020 wieder Menschen, die sie dringend benötigen, etwas Freude schenken. Daher unsere Bitte: Unterstützen Sie uns, machen Sie mit! Zum Beispiel durch einen Übernachtungsgutschein Ihres Hotels, den wir auf der Convention versteigern.

Selbstverständlich können Sie alternativ Kleingeld im Marmeladenglas mitbringen.

Jeder noch so kleine Beitrag hilft, Gutes zu tun.


Downloads

Hier finden Sie PDF-Dateien zur Convention:

PDF-Programm
PDF-Anmeldeformular
PDF-Datenschutzerklaerung_zur_Anmeldung